Werksführung bei Dallmayr

IMG_6166

Heute Mittag habe ich mit dem Wahlkreisabgeordneten Joschka Langenbrinck die Dallmayr-Kaffeerösterei im Gewerbegebiet Grenzallee in meinem Wahlkreis besichtigt. Geschäftsführer Ingo Bengs erklärte uns, dass die bekannten 500-Gramm-Packungen von Dallmayr für die ganze Welt in Neukölln produziert werden. Neben Dallmayr werden auch Jacobs Krönung und Tchibo in anderen Werken in meinem Wahlkreis hergestellt. Neukölln ist die „Kaffeedrehscheibe Deutschlands“.

Herr Bengs erläuterte uns in einer sehr interessanten Führung durch Rösterei und Verpackungsanlage die Feinheiten der Kaffeeverarbeitung und die Probleme, die durch Produktpiraterie auch im Kaffeegeschäft bestehen. Besonders gefreut hat mich, dass die Rösterei 50 Arbeitsplätze bietet, junge Leute ausbildet und die Zahl der Mitarbeiter und Azubis sogar ausgebaut werden soll. Ich bin froh, dass es in Neukölln Industrie gibt – sie bietet Arbeit und zahlt Steuern in Berlin.