Zuckerfest im Türkisch-Deutschen-Zentrum

P1070078Auf Einladung des Türkisch-Deutschen-Zentrums e.V. (TDZ) hatte ich heute nach Ende des Ramadans die Gelegenheit das Buffet des Zuckerfestes zu eröffnen und mich und meine politischen Ziele den interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Gästen vorzustellen. Super Frühstück und tolle Atmosphäre. Gerne wieder!

Eines der zentralen Anliegen des 1996 in Neukölln gegründeten Zentrums ist die Kinder- und Erwachsenenbildung. Überdies engagiert sich der Verein in besonderem Maße hinsichtlich der Beratung von Migrantinnen und Migranten. So wird neben Sprach- und Förderkursen sowie Sport- und Freizeitaktivitäten für Kinder unter anderem auch die Begleitung bei Behördengängen angeboten. Bekanntheit erlangte das Türkisch-Deutsche Zentrum durch seinen herausragenden Einsatz bei der buchstäblichen Rettung des von Schließung bedrohten Albert-Schweitzer-Gymnasiums. So gelang es mithilfe des Einsatzes ehrenamtlicher “Coaches” und des TDZ, aus dem Gymnasium innerhalb weniger Jahre eine Vorzeigeschule zu machen. Ich wünsche dem TDZ weiterhin alles Gute und viel Schaffenskraft bei ihren tollen und wichtigen Projekten.