Wiederwahl als stellvertretender Landesvorsitzender der Berliner SPD

Auf dem Landesparteitag der Berliner SPD wurde ich am Samstag in meinem Amt als stellvertretender Landesvorsitzender bestätigt. Vielen Dank für das Vertrauen und ich freue mich sehr auf die nächsten zwei Jahre zusammen mit dem ebenfalls wiedergewählten Landesvorsitzenden Jan Stöß, Barbara Loth, Iris Spranger, Mark Rackles, Ulrike Sommer und dem komplettierenden Team.

Die Tempelhof-Kampagne war eins der dominierenden Themen an diesem Tag. Dabei hat die SPD bewiesen, dass sie als geschlossene Partei bei dieser wichtigen Volksabstimmung auftritt. Senat, Fraktion und Partei sprechen mit einer Stimme und haben dieselbe Botschaft: dass wir bezahlbaren Wohnraum für alle auch in der Innenstadt wollen. Einigkeit und klare Ziele – das macht stark und bringt auch in Zukunft Erfolg! Gute Rede vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit und einen guten einstimmig beschlossenen Antrag zum Tempelhofer Feld finden Sie hier.

Neben vielen wichtigen und interessanten Anträgen, wurde auch die Resolution “Europa neu denken. Für ein soziales Europa!” beschlossen. Die Resolution fordert transparente Verhandlungen zum europäisch-amerikanischen Freihandelsabkommen TTIP, die unsere hohen Arbeits-, Sozial-, Umwelt- und Verbraucherschutzstandards schützt. Daneben setzt sich die SPD für ein offenes Europa, in dem kein Platz für Ausgrenzung und rechten Populismus ist. Dafür kämpfen wir bis zum Wahlsonntag um jede Stimme für eine hohe Wahlbeteiligung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.