Ein Tag bei Remondis

In meinem Wahlkampf im letzten Jahr habe ich bei der Remondis-Niederlassung in Neukölln vorbeigeschaut. Bei diesem Besuch entstand die Idee, einmal zurückzukommen und für einen Tag die dort geleistete Arbeit zu begleiten und auch selbst tatkräftig mit anzupacken.

Mein gestriger Tag als Müllmann begann dann um halb sechs auf dem Remondis-Hof an der Lahnstraße: Abfahrt mit dem Müllwagen und Müll-Einsammeln in halb Berlin für die spätere Verwertung. Kurz nach elf Uhr folgte dann die zweite Station meines Einblicks. Nach dem Einsammeln der Abfälle müssen diese auch sortiert werden. Dies geschieht in der Papiersortieranlage der Wertstoff-Union Berlin. Nach 2 Stunden Sortieren am Förderband habe ich ganz schön Respekt vor einer 8-Stunden-Schicht. Vielen Dank an Remondis für das Ermöglichen dieser Erfahrung und die netten Kollegen für einen Tag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.