Rede zum Antrag „Schulsozialarbeit an allen Schulen sicherstellen“

Am 16. Oktober 2014 habe ich im Plenum des Bundestages zum Antrag der Fraktion DIE LINKE „Schulsozialarbeit an allen Schulen sicherstellen“ geredet:

Schulsozialarbeit ist ein wichtiger Baustein im Gefüge einer erstklassigen Schule, gerade auch in Neukölln. Das Auslaufen der Bundesförderung für Schulsozialarbeit Anfang 2014 hat zunächst eine Lücke gerissen. Aber der Bund entlastet in dieser Legislaturperiode die Länder und Kommunen zusätzlich um sechs Milliarden Euro für die Bildung von der Kita bis zur Hochschule. Diese zusätzlichen Mittel können dort, wo es nötig ist, für Schulsozialarbeit ausgegeben werden. Wir lassen so den Ländern und Kommunen Spielraum, um ihre eigenen Prioritäten zu setzen. Ich meine, dass wir mit dieser Entlastung einen guten Weg gefunden haben, um die Qualität von Schule zu verbessern.