Unternehmerfrühstück, Projektagentur Berlin und AK Frühprävention in Neukölln

Heute Morgen kamen Neuköllner Unternehmer zum MdB-Frühstück im Café eßkultur im Körnerpark zusammen und diskutierten mit mir über die Themen Mindestlohn, Fachkräftesicherung und über die Bedeutung der Kreativwirtschaft für den Bezirk. Das Frühstück wurde von der IHK Berlin organisiert, ein wirklich guter Austausch.
Im Anschluss besuchte ich die Projektagentur Berlin in der Lahnstraße, die Qualifizierungs-, Weiterbildungs- und Beschäftigungsprojekte durchführt. Auch hier konnte ich konkrete Impulse für meine Arbeit aufnehmen.

Weiter ging es im Wahlkreistag mit einem Besuch bei der Anschwung-Initiative Arbeitskreis Frühprävention Neukölln-Nord im Kinderschutzzentrum in der Juliusstraße. Ein tolles, seit 10 Jahren arbeitendes Netzwerk, das seit 2013 durch das Anschwung-Programm unterstützt wird. Das Netzwerk entwickelt weitere Ideen, um auch zurückgezogen lebende Neuköllner Familien mit Neugeborenen zu erreichen.