Ehe für alle – „Geben Sie die Abstimmung im Deutschen Bundestag frei“

Flaggenhissung vor dem Rathaus Neukölln; © Jörg Steinert

Neukölln zeigt Flagge gegen Homophobie – am 11.06.2015 wurde als Zeichen gegen Homophobie und für Toleranz die Regenbogenflagge vor dem Rathaus Neukölln gehisst. Ein wichtiges Statement gerade in Hinblick auf die aktuell im Deutschen Bundestag und im Bundesrat geführte Debatte: Ehe für alle!

Am heutigen Tag hat sich die Mehrheit der Länder im Bundesrat für die Gleichstellung der Ehe gleichgeschlechtlicher Paare ausgesprochen. In dem Entschließungsantrag fordern die Länder die Bundesregierung auf, die weiterhin bestehende Benachteiligung gleichgeschlechtlicher Paare zu beenden.

Auch die Landesgruppe Berlin der SPD-Bundestagsfraktion fordert die Mitglieder der Bundesregierung und die CDU/CSU-Bundestagsfraktion auf, sich der Position der Bundesländer und der SPD anzuschließen und gemeinsam die Einführung des Rechts auf Eheschließung gleichgeschlechtlicher Paare umzusetzen.

Den vollständigen Beschluss der Landesgruppe Berlin gibt es hier: Pressemitteilung: Ehe für alle – SPD Landesgruppe Berlin