9. Degewo Schülertriathlon und Besuch des Erich-Raddatz-Haus der Diakonie

Zusammen mit unserer Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey und dem Neuköllner Abgeordneten Joschka Langenbrinck habe ich an der Eröffnung des 9. Schülertriathlons und Familienfestes der degewo in der Gropiusstadt teilgenommen. Dieses Jahr waren über 1.000 Schüler aus den Neuköllner Schulen am Start. Glückwunsch für diesen erneuten Teilnehmerrekord und einen Dank an alle Lehrer und Eltern sowie der degewo, ihrem Vorstand Frau Kristina Jahn und allen Partnern, die dieses tolle Event jedes Jahr ermöglichen. Es wurde geschwommen, Rad gefahren und gelaufen. Am Ende gab es natürlich tolle Siegerehrungen und Preise für die Gewinner. Nächstes Jahr dann zehnjähriges Jubiläum. Ich freu mich darauf!

Anschließend ging es weiter zum Tag der offenen Tür im Erich-Raddatz-Haus der Diakonie-Pflege Simeon gGmbH in der Köllnischen Heide.

Ich freue mich , dass wir in Neukölln ein so vielfältiges Angebot an unterschiedliche Pflege- und Betreuungseinrichtungen für Senioren haben. Denn wer im Alter auf Pflege und Unterstützung angewiesen ist, braucht einen Ort, an dem man sich gut betreut und zuhause fühlen kann. Als Mitglied im Bundestagsausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend setze ich mich für alle Generationen ein. Ich besuche gern soziale Einrichtungen wie das Erich-Raddatz-Haus. Aus den Gesprächen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern und den Pflegekräften gewinne ich wichtige Erkenntnisse für meine politische Arbeit im Bundestag. Denn nur wer die Praxis kennt, kann für gute Rahmenbedingungen der Pflege sorgen.