Aktionstag Kinderrechte am 20. November

Anlässlich des „Aktionstags Kinderrechte“ habe ich am 20. November mit der Mädchen AG am Campus Efeuweg diskutiert. Die Schülerinnen hatten sich im Vorfeld bereits mit den einzelnen Rechten, die in der UN-Kinderrechtskonvention formuliert sind, beschäftigt. Sie berichteten mir, an welchen Stellen im Alltag sie sich als Mädchen benachteiligt fühlen. Dabei zeigte sich: Das Wissen über ihre Rechte stärkt Kinder. Eine große Herausforderung ist zugleich, auch die Eltern über die Rechte ihrer Kinder zu informieren und so die Kinder und Jugendlichen bei der Durchsetzung ihrer Rechte zu unterstützen. Das war ein ausgesprochen spannender Vormittag mit den sehr interessierten und engagierten Mädchen!

Um mehr Öffentlichkeit und Bewusstsein für Kinderrechte zu schaffen, hat Bundesministerin Manuela Schwesig die Kampagne „Starkmachen für Kinderrechte!“ gestartet. Weiterführende Informationen zur UN-Kinderrechtskonvention sind unter www.bmfsfj.de/kinderrechte zu finden. Und unter www.kinder-ministerium.de stellt das Bundesminsterium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eine kindgerechte Aufbereitung der Kinderrechte zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.