Rehabilitierung der nach § 175 StGB verurteilten homosexuellen Männer

GutachtenIn der Bundesrepublik Deutschland wurden bis 1969 homosexuelle Männer nach Paragraph 175 des Strafgesetzbuches wegen ihrer sexuellen Orientierung verurteilt. Ein von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes in Auftrag gegebenes Gutachten kommt zu dem Schluss, dass eine umfassende Rehabilitierung der Opfer dieser Rechtsprechung mit dem Grundgesetz vereinbar sei. Konsequenterweise hat Bundesjustizminister Heiko Maas nun angekündigt, einen entsprechenden Gesetzentwurf vorzulegen, wonach die Verurteilungen aufgehoben und daraus entstehende Entschädigungsansprüche erarbeitet werden sollen.

Das Gutachten ist hier nachzulesen:

Rehabilitierung der nach § 175 StGB verurteilten homosexuellen Männer: Auftrag, Optionen und verfassungsrechtlicher Rahmen 
Rechtsgutachten von Professor Dr. Martin Burgi