Rede über die Vereinbarkeit von Arbeit und Leben

Am 07. Juli 2016 wurde im Deutschen Bundestag über die Vereinbarkeit von Arbeit und Leben debattiert.

„Wir wollen eine Unterstützung für Paare organisieren, die Erwerbs- und Familienarbeit partnerschaftlich teilen. […] Einen wichtigen Schritt in Richtung Familienarbeitszeit sind wir mit dem ElterngeldPlus bereits gegangen. Aber genau wie das traditionelle Modell der Arbeitsteilung in Familien wird auch die Familienarbeitszeit staatliche Förderung brauchen: vor allem durch Lohnersatz, aber auch durch den weiteren Ausbau der Betreuungsangebote. Auch deshalb werden wir weiter daran arbeiten, erstklassige Kitas und Schulen mit flexiblen Betreuungsangeboten für alle Bedürfnisse zur Verfügung zu stellen. Das nennen wir Familienarbeitszeit, und da wollen wir hin.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.