Auf Streife im Rollberg-Kiez

Mein Praxistag war 2016 eine Praxisnacht: 12 Stunden lang bin ich mit einer Funkstreife der Polizei im Abschnitt 55 – rund um meinen alten Kiez – unterwegs gewesen.Die Nacht brachte echte Dramatik auf der Hermannstraße, aber auch ruhige Phasen und zum Schluss – Rums! – einen Blechschaden. Gerufen wurden wir außerdem wegen einer hilflosen Person, wegen Ruhestörung, und  einer Schlägerei. Alles wurde von den Beamten deeskalierend, menschenfreundlich, humorvoll und korrekt in den Griff bekommen.

Vielen Dank an den Abschnitt 55, besonders an die beiden Kollegen, die in der Nacht so gut betreut haben! Ich habe einen realistischen Eindruck vom Alltag und von der Vielseitigkeit des Polizeiberufs erhalten. Die Berliner Polizei hat tolle Leute, die eine anspruchsvolle Arbeit machen. Ich freue mich sehr, dass ich die Gelegenheit hatte, mich solidarisch zu zeigen!