6. Weltmädchentag

Zum heutigen Weltmädchentag habe ich an der bezirklichen Flaggenhissung teilgenommen, um ein Zeichen gegen die weltweite Diskriminierung und Unterdrückung von Mädchen zu setzen.
Warum ist das wichtig?
  • Weltweit gehen 130 Millionen Mädchen nicht zur Schule.
  • Auf der Welt sind nur 23,5 Prozent aller Abgeordneten weiblich.
  • Heute leben weltweit mehr als 700 Millionen Mädchen und Frauen, die vor ihrem 18. Geburtstag verheiratet wurden. Es war wichtig, dass wir die „Ehe ab 18“ zum Gesetz gemacht haben.
2011 wurde der Mädchentag auf Initiative von Plan International mit Unterstützung des Deutschen Bundestages und der Vereinten Nationen eingerichtet.