Im Gespräch bleiben

Bundestagsabgeordneter Dr. Fritz Felgentreu geht zum Start der Aktion „SPD-Fraktion im Dialog“ in Neukölln von Tür zu Tür

Welche Probleme muss die Politik anpacken? Wofür soll ich mich im Bundestag einsetzen? – Mit diesen Fragen wendet sich der wiedergewählte Abgeordnete Dr. Fritz Felgentreu an die Neuköllnerinnen und Neuköllner. „Ich möchte nicht nur vor Wahlen an den Türen klingeln, sondern auch danach, um mit den Menschen im Gespräch zu bleiben und ihre Anregungen mit in den Bundestag zu nehmen“, erklärt Felgentreu. „Die Menschen erwarten Antworten auf ihre konkreten Probleme und Sorgen, dafür müssen wir mit den Leuten in engem Austausch bleiben. Das gelingt am besten, wenn wir rausgehen, zuhören und Vertrauen zurückgewinnen.“

Die SPD-Bundestagsfraktion will die Bürgerinnen und Bürger künftig noch stärker an ihrer Politik beteiligen. Zum Auftakt führen die Sozialdemokraten unter dem Motto „SPD-Fraktion im Dialog“ eine bundesweite Aktionswoche durch. Fritz Felgentreu ist am 17. November 2017 in Rixdorf von Tür zu Tür unterwegs, um mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Auch nach der Aktionswoche wird der Dialog fortgesetzt und weiter verstärkt. Mitreden können die Bürgerinnen und Bürger im Internet. Auf der Seite www.spdfraktion.de/dialog kann jeder den SPD-Abgeordneten Vorschläge machen, wofür sie sich im Bundestag einsetzen sollen.

Felgentreu persönlich erreichen die Neuköllnerinnen und Neuköllner natürlich weiterhin direkt in seinen Bürgersprechstunden, am Stammtisch „Fritz & Friends“ oder bei seinen zahlreichen Terminen und Besuchen im Wahlkreis.