Spendenaktion für die Kältehilfestation in der Teupitzer Straße geht in die zweite Runde

Der Winter legt gerade noch einmal richtig zu und die Temperaturen sinken vor allem nachts tief in den Minusbereich. Deshalb ist es  besonders wichtig, dass obdachlose Menschen die Nacht an einem warmen Ort verbringen können. Die Kältehilfestation der KUBUS GmbH und der Bürgerhilfe Kultur des Helfens gGmbH stellt täglich von 19:00 Uhr bis 7:00 Uhr morgens 25 Übernachtungsplätze für männliche Obdachlose zur Verfügung.

Auch in den kommenden Wochen muss der große Bedarf für die Versorgung der Gäste der Notunterkunft gedeckt werden. Da die Vorräte langsam zur Neige gehen, rufe ich gemeinsam mit Joschka Langenbrinck, Mitglied des Abgeordnetenhauses, auf:

Unterstützen Sie die Neuköllner Kältehilfestation weiterhin mit Sachspenden!

Folgende Dinge werden besonders dringend gebraucht:

Lebensmittelkonserven: Wurst, Suppen, Fleisch, Bockwurst, Wiener
Milch, Kondensmilch
Kaffee
Textilien für Männer: Unterhosen (ungetragen), Socken, Unterhemden/T-Shirts, Handschuhe

Die Spenden werden ab sofort bis zum 15. März 2018 an folgenden Stellen gesammelt und danach an die Kältehilfestation übergeben:

Bürgerbüro Dr. Fritz Felgentreu auf dem Lipschitzplatz
Lipschitzallee 70
12353 Berlin
Dienstag, Donnerstag, Freitag 9:00 bis 14:00 Uhr
Mittwoch 9:00 bis 18:00 Uhr

Wahlkreisbüro Joschka Langenbrinck
Kranoldstraße 14
12051 Berlin
Montag und Freitag 13:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 9:00 bis 14:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass über die aufgeführten Dinge hinaus keine Spenden (z.B. Kleiderspenden) entgegengenommen werden können.

Vielen Dank!