Im Gespräch mit der Teilhabeberatung expeerienced e.V.

Am 4. September 2018 war ich zu Besuch bei der unabhängigen Teilhabeberatung des Vereins expeerienced e.V. am Schillerplatz. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert. Als Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Neukölln möchte mich natürlich persönlich über das Konzept informieren und meine Unterstützung anbieten.
Das zum Teil auch ehrenamtlich arbeitende Team bietet mit seinem kostenlosen Beratungsangebot für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung eine Orientierungs-, Planungs- und Entscheidungshilfe an. Die bevorzugte Methode dafür ist das Peer Counseling, also die Beratung von Betroffenen durch Betroffene. Die Mitarbeiter der Beratungsstelle haben oft selbst eigene Erfahrungen mit Krisen gemacht und setzen sich daher besonders engagiert dafür ein, ein Netzwerk von Fachleuten aufzubauen, die den Betroffenen weiterhelfen können. In die Beratung wird die individuelle Persönlichkeit der Hilfesuchenden, aber auch das soziale Umfeld mit einbezogen. Ziel ist es, Eigenverantwortung und Selbstbestimmung zu stärken.

Jedes Jahr beteiligt sich der Verein beim „Lauf für seelische Gesundheit“ auf dem Tempelhofer Feld. Ich freue mich schon darauf, nächstes Jahr dabei zu sein!