Veranstaltung mit Franziska Giffey: Das Gute-Kita-Gesetz am 15.11.2018 um 19:00 Uhr

Diskussionsveranstaltung mit Bundesministerin Dr. Franziska Giffey

Donnerstag, 15.11.2018, 19:00 Uhr, Aula der Otto-Hahn-Schule, Berlin-Neukölln
Buschkrugallee 63, 12359 Neukölln

Der Neuköllner Bundestagsabgeordnete Dr. Fritz Felgentreu und sein Kollege Klaus Mindrup, Bundestagsabgeordneter für Berlin-Pankow, laden herzlich ein zur Diskussion mit Bundesministerin Dr. Franziska Giffey und Micaela Daschek vom Kreisverband Südost der AWO Berlin.

Was können wir tun, um Familien zu fördern und allen Kindern einen guten Start ins Leben zu ermöglichen?

Am 18. Oktober 2018 wird der Entwurf für das Gute-Kita-Gesetz im Deutschen Bundestag in erster Lesung beraten. 5,5 Milliarden Euro will der Bund in den kommenden vier Jahren zur Verfügung stellen, um die Qualität der Kinderbetreuung zu verbessern und den Abbau von Kita-Gebühren voranzubringen.

Bundesministerin Dr. Franziska Giffey stellt während der Diskussionsveranstaltung am 15. November die Regelungen des neuen Gesetzes im Detail vor.Vorgesehen ist, dass die Länder selbst in Verträgen mit dem Bund festlegen, wie das Geld verwendet wird. Denn vor Ort weiß man am besten darüber Bescheid, was wirklich gebraucht wird: mehr Erzieherinnen und kleinere Gruppen, kindgerechte Räume oder Sprachförderung. Doch was brauchen unsere Kinder hier vor Ort in Neukölln? Darüber spricht Micaela Daschek, stellvertretende Geschäftsführerin und fachliche Leitung beim Kreisverband Südost der AWO Berlin

Im Anschluss an die Diskussion sind Sie herzlich eingeladen, die Themen bei einem kleinen Imbiss und Getränken zu vertiefen!

Um Anmeldung wird gebeten an neukoelln@fritz-felgentreu.de oder telefonisch unter 030-568 21 111.