100 Jahre Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Konzert des russischen Kinderchors Vesná aus Moskau
Am Sonntag, den 28. April 2019 gab der russische Kinderchor Vesná aus Moskau unter der Leitung von Frau Dr. Nadezhda Averina vor ca. 800 Gästen ein musikalisch herausragendes Konzert im Berliner Dom.

Zu den Ehrengästen des Konzertes zählten neben dem Präsidenten des Berliner Abgeordnetenhaus, Ralf Wieland, der zugleich auch Schirmherr des Volksbundes, Landesverband Berlin ist, auch der Abgeordnete der Moskau Duma, Herr Vladimir Platonov, der nach der Begrüßung des Landesvorsitzenden, Dr. Fritz Felgentreu, MdB einen Gruß des Abgeordnetenhauses (Duma) aus Moskau übermittelte. Der Bundesvorstand des Volksbundes war durch den ehemaligen Berliner Justizsenator und Bürgermeister, Wolfgang Wieland, Stellvertretenden Präsident des Volksbundes, vertreten.

Der aus knapp 50 Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren bestehende Kinderchor „Vesná“ ist Preisgewinner von sehr renommierten Chorwettbewerben in Spanien, Kanada, Bulgarien, Italien, Ungarn und Frankreich. „Vesná“ gastierte in vielen europäischen Staaten, in Kanada, Japan und China, sowie in mehr als 50 russischen Städten.

Das Repertoire des Chores ist groß und vielfältig. Es besteht aus hunderten der schönsten Werke aller Epochen und Genres von der Klassik bis zur Moderne.

An dem Jubiläumsabend des Volksbundes präsentierte „Vesná“ Stücke russischer Komponisten wie z. B. von Sergej Rachmaninov, aber auch Komponisten anderer Nationalitäten, Interpretationen von bekannten Stücken wie z. B. „Ave Maria“ oder „La Paloma“ bis hin zu ukrainischen, amerikanischen, mexikanischen und russischen Volksliedern.

Nach einem begeisterten Applaus des Publikums gab der Chor noch zwei Zugaben, so dass das Konzert nach zwei Stunden erst gegen 22 Uhr im Berliner Dom endete. Der Landesvorsitzende, Dr. Fritz Felgentreu, dankte dem Kinderchor „Vesná“ für seine außerordentliche, musikalische Leistung und ebenso den Gästen und Ehrengästen für den Besuch des Konzertes sowie den Mitarbeiterinnen und dem Geschäftsführer des Berliner Landesverbandes des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. für die gute Organisation des Abends.

Am Ausgang sammelten Angehörige des Berliner Reservistenverbandes für die Aufgaben des Volksbundes.

Zur Webseite des Volksbundes.