Stellenausschreibung des Volksbund, LV Berlin: Sekretär/in (w/m/d) in Teilzeit (19,5 Stunden/Woche)

Als Landesvorsitzender des Landesverband Berlin des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. informiere ich gerne über folgende Stellenausschreibung:

Der Landesverband Berlin des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sekretär/in (w/m/d)
in Teilzeit (19,5 Stunden/Woche)

Die Aufgabenschwerpunkte:

  •  Wahrnehmung der Sekretariatsaufgaben
  • Führung der Buchungsunterlagen
  • Empfang von Gästen der Landesgeschäftsstelle
  • Unterstützung der Geschäftsführung
  • Unterstützung der Mitgliederbetreuung
  • Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung in der Vor- und Nachbereitung der Haus- und Straßensammlung
  • Unterstützung der Organisation von Gedenk- und anderen Veranstaltungen

 Ihr Qualifikationsprofil:

  •  Kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Erfahrungen
  • Erfahrung mit Sekretariatsaufgaben
  • Grundkenntnisse des Buchungswesens
  • Hohe soziale Kompetenz
  • Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Selbständigkeit
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Vielseitigkeit und Organisationsgeschick
  • Sicherer Umgang mit der gängigen Bürosoftware (MS Office; IBM Notes von Vorteil)
  • Führerschein entsprechend der Klasse B
  • Kenntnisse Englisch

Grundvoraussetzung ist die Identifikation mit den friedensfördernden Aufgaben und Zielen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

 Wir bieten Ihnen:

  • Unterstützung eines sinnvollen und wertvollen Anliegens: der Friedensförderung
  • Tätigkeit in einem angenehmen, kleinen Team mit gutem Arbeitsklima
  • Vielfältiges Aufgabengebiet
  • Zentral gelegene und gut erreichbare Arbeitsstätte
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD-8

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
Landesverband Berlin, Kurfürstenstr. 131, 10785 Berlin, 030-2546 4134
gern als PDF-Datei an: Martin.Bayer@volksbund.de

Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Bewerbungsmappen sowie von Originalunterlagen, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.