Vielen Dank für die großartige Unterstützung!

Auch dieses Jahr habe ich in meinem Wahlkreisbüro am Lipschitzplatz Päckchen für die Stiftung Kinderzukunft gesammelt. Diese werden nun von der Stiftung nach Bosnien und Herzegowina, Rumänien sowie in die Ukraine gebracht und dort an Mädchen und Jungen in Waisenhäusern, Kliniken, Schulen und Kindergärten, aber auch in Elendsvierteln der Städte und Dörfer verteilt.

Ich bin begeistert, wie viele Neuköllnerinnen und Neuköllner sich an dieser Aktion beteiligt haben. Diese Päckchen werden vielen Kindern in Osteuropa, die ein sehr anstrengendes Jahr hinter sich haben, eine große Freude bereiten.

Die Stiftung Kinderzukunft leistet als gemeinnützige Organisation seit mehr als 30 Jahren nachhaltige Hilfe für Kinder in Not. Mit eigenen Kinderdörfern sowie Ernährungs- und Bildungsprojekten weltweit gibt sie Kindern, die einen schlechten Start ins Leben hatten, eine Zukunftsperspektive. In den Projekten der Kinderzukunft wachsen Kinder und Jugendliche unter guten Lebens- und Lernbedingungen, gesund, geborgen und sicher auf und können dann als Erwachsene selbstständig ein menschenwürdiges Leben führen. Somit bekämpft die Stiftung Kinderzukunft Armut direkt dort, wo sie entsteht, und leistet gleichzeitig nachhaltige Entwicklungshilfe. Mit der Sonderaktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ hilft die Kinderzukunft auch den Kindern, die nicht direkt in einem ihrer Projekte betreut werden.

Wer die Aktion verpasst hat oder noch nachträglich unterstützen möchte, kann das immer noch tun. Der logistische Aufwand, die Päckchen nach Osteuropa zu transportieren, bringt auch hohe Kosten mit sich. Das Lagern und Transportieren der Päckchen sowie Benzin-, Maut- und Versicherungskosten. Diese Arbeit können Sie mit einer Spende unterstützen:

Stiftung Kinderzukunft
COMMERZBANK HANAU
IBAN: DE79 5064 0015 0222 2222 00
BIC: COBADEFFXXX
Kennwort: Weihnachten