Meine Bilanz für Neukölln im Deutschen Bundestag

Bilanzflyer_FF_2013-2016

 

Seit nun mehr über drei Jahren vertrete ich unseren einzigartigen und vielfältigen Bezirk im Deutschen Bundestag. 2013 bin ich mit dem Versprechen „Fritz bringt Neukölln in den Bundestag“ in den Deutschen Bundestag eingezogen. Für mich ist es besonders wichtig, oft und mit vielen Neuköllner Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt zu treten, die mir ihre Meinung zu Sachthemen erläutern. Dadurch, sowie durch meine zahlreichen Veranstaltungen und Besuche in Neuköllner Einrichtungen, kann ich die Auffassung der Neuköllner in meinen Meinungsbildungsprozess für Abstimmungen im Deutschen Bundestag mit einbeziehen oder durch konkrete Politik umsetzen. Auch 2017 werde ich mich erneut für den Deutschen Bundestag zur Wahl zu stellen.

Gerne habe ich für Sie meine Aktivitäten in einem kleinen Flyer aufgearbeitet – gucken Sie doch mal rein. Über Feedback und Anregungen für das Jahr 2017 oder gar auf ein erstes Kennenlernen, freue ich mich sehr! Kommen Sie vorbei, sprechen Sie mich an. Ob bei meiner Sprechstunde, an meinem Stammtisch, als Besucher bei mir im Deutschen Bundestag oder auf meinen Social-Media Accounts – die Möglichkeiten sind vielfältig.

Bilanz der SPD-Bundestagsfraktion

 

In dieser Wahlperiode hat die SPD-Bundestagsfraktion wichtige Fortschritte erreicht, die den Alltag der Menschen spürbar verbessern: Wir haben den Mindestlohn und bessere Renten durchgesetzt, für mehr BAföG, Kindergeld und Kitaplätze gesorgt, einen ausgeglichenen Haushalt ohne neue Schulden geschafft und erstmals verbindliche Regeln für Integration verankert. Gleichzeitig investieren wir Milliarden in den sozialen Wohnungsbau, in Verkehrswege, Klimaschutz und gute Bildung.

„Gesagt, getan, gerecht“ – In der aktuellen Broschüre der SPD-Bundestagsfraktion können Sie die Ergebnisse unserer Arbeit nachlesen.