Fritz Felgentreu trifft Hakan Demir

Der Neuköllner Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu hat seinen Nachfolger als SPD-Kandidat für den Bundestag, Hakan Demir, zu seinem digitalen Stammtisch „Fritz & Friends“ am 26. April um 18:00 Uhr eingeladen. Demir tritt an, um das Direktmandat in Neukölln zu verteidigen. Felgentreu selbst kandidiert nicht erneut für die im September stattfindende Bundestagswahl.

Kostenlose Schnelltests in Neukölln

Die Infektionszahlen in Neukölln steigen weiter besorgniserregend stark an. Um verantwortungsvoll mit der Pandemie umzugehen, gehört neben der eigenen Impfung gegen Covid-19, sobald sie möglich ist, auch das rücksichtsvolle Miteinander innerhalb unserer Gesellschaft. Corona-Schnelltests bieten eine wichtige Möglichkeit, Ihre Mitmenschen zu schützen.

Hier finden Sie Teststationen in Ihrer Nähe bei denen Sie sich einmal die Woche kostenlos auf Covid-19 testen lassen können: https://test-to-go.berlin/

In Neukölln gibt es z.B. folgende Teststationen:

Shoppen in Krisenzeiten? Das umfassende Hygienekonzept der Gropius Passagen macht’s möglich!

Am 18. März 2021 habe ich mit Michael Morsbach, dem Vorsitzenden des Ausschusses für Haushalt, Wirtschaft, Verwaltung und Gleichstellung (HWVG) der Bezirksverordnetenversammlung, die Gropius Passagen besucht. Beim gemeinsamen Rundgang mit dem Centermanager Alexander Ullrich und der Centermanagerin Daria Grodecki der Neukölln Arcaden wurde mir das umfassende Hygienekonzept vorgestellt, das in beiden Center angewendet wird.  Um trotz der andauernden Corona-Pandemie sicher einkaufen gehen zu können, gibt es nun neue Shopping-Konzepte: Mit Click&Meet und Click&Collect könnt ihr euch per App, Anruf oder QR-Code für den Einkauf anmelden.

Digitaler Stammtisch mit Martin Hikel

„Wo steht Neukölln in der Pandemiebekämpfung?“ Diese Frage möchte der Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu mit dem Neuköllner Bezirksbürgermeister Martin Hikel sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren. Gelegenheit dazu bietet der kommende digitale Stammtisch „Fritz & Friends“ am 18. März um 18 Uhr. Wer teilnehmen möchte, kann dies über die Zoom-Website oder den Facebookauftritt von Felgentreu unter facebook.com/fritz.felgentreu

Mehrgenerationenhaus im Schillerkiez erhält weitere Förderung

Im Bundesprogramm „Mehrgenerationenhaus. Miteinander – Füreinander“ wird die Förderung von rund 530 Mehrgenerationenhäusern in Deutschland für acht weitere Jahre verlängert. Dies ist auch eine gute Nachricht für das Mehrgenerationenhaus im Neuköllner Schillerkiez, das ebenfalls von der Förderung profitiert und diese wichtige Arbeit nun fortsetzen kann. Das freut mich umso mehr, weil ich mir im letzten September persönlich ein Bild vor Ort machen konnte und gesehen habe, wie viele Neuköllnerinnen und Neuköllner diesen Treffpunkt nutzen.

Senat beschließt Nutzen-Kosten-Untersuchung zur Verlängerung der U7

Der Senat hat am 16. Februar eine Nutzen-Kosten-Untersuchung für die Verlängerung der U7 zum BER beschlossen! Das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Verlängerung der U-Bahn. Der Beschluss ist ein Ergebnis von Machbarkeitsuntersuchungen von vier Linien, die die Verkehrsverwaltung in Auftrag gab.

Das Ergebnis der Machbarkeitsuntersuchungen: „Die Vorzugsvariante der U7 Richtung BER hat ein hohes Fahrgastpotenzial (35.000 Fahrgäste/Tag) und eine dreifach positive verkehrliche Erschließungswirkung: erstens für das Wohngebiet um den Lieselotte-Berger-Platz, zweitens für die Gemeinde Schönefeld (S-Bahn-Lückenschluss) mit den dort angesiedelten Wirtschaftsunternehmen auch in der Airport City, drittens entsteht eine weitere ÖPNV-Verbindung zum BER. Nötig bleibt eine Abstimmung mit Brandenburg und der Gemeinde Schönefeld für weitere Schritte. Eine Verlängerung nur auf Berliner Gebiet wäre nicht zielführend.“

Die SPD Neukölln und ich haben die Verlängerung der U7 zum BER lange gefordert. Es ist schön, dass die Verkehrsverwaltung dies nun bestätigt. Nun muss die Verkehrsverwaltung mit Hochdruck an der Nutzen-Kosten-Untersuchung arbeiten, um dann gemeinsam mit Brandenburg und dem Bund die Finanzierung zu klären. Ich werde mich auch weiter dafür einsetzen, dass die U7 künftig nicht mehr in Rudow endet!

Online Stammtisch Fritz & Friends mit Güner Balcı

Am 11.2. habe ich mit der neuen Neuköllner Integrationsbeauftragten Güner Balcı bei meinem Online-Stammtisch Fritz & Friends ein spannendes Gespräch über ihre Erlebnisse der ersten sechs Monate im neuen Amt und die Herausforderungen in Neukölln gesprochen. Ich bedanke mich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre interessierten Fragen.

Wer nicht am Online-Stammtisch teilnehmen konnte, kann sich das aufgezeichnete Video hier noch einmal ansehen.

Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ zu mehr Chancengerechtigkeit für Kinder in Neukölln

Alle Kinder sollten von Anfang an die Möglichkeit haben, den gleichen Zugang zu Bildungschancen zu erhalten. Das im Jahr 2016 eingeführte Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesfamilienministeriums hat sich genau das zur Aufgabe gemacht. Ziel des Programms ist es, die alltagsintegrierte sprachliche Bildung in Kitas zu fördern, die eine der Voraussetzungen für einen erfolgreichen weiteren Bildungsweg darstellt. Das sind die Schwerpunkte:

Integrationsbeauftragte Balci zu Gast beim digitalen Stammtisch

Der Neuköllner Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu lädt am 11. Februar um 18 Uhr zu einem digitalen Stammtisch ein. Zu Gast ist die Neuköllner Integrationsbeauftragte Güner Balci. Wer teilnehmen möchte, kann dies über die Konferenzsoftware Zoom oder die Facebookseite von Felgentreu unter facebook.com/fritz.felgentreu. Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, ihre Fragen per Chatnachricht an Balci und Felgentreu zu senden.

Wahlkreisbüro weiter geschlossen

Mein Wahlkreisbüro bleibt aufgrund der aktuellen Corona-Regeln bis zum 26. April 2021 weiter  für den Besuchsverkehr geschlossen.

Sie erreichen mein Team von Dienstag bis Freitag weiter telefonisch zwischen 9 und 14 Uhr (mittwochs bis 18 Uhr) unter der Nr. 030 / 568 21 111 oder per E-Mail an neukoelln@fritz-felgentreu.de.

(Der Beitrag wurde am 25.03.2021 aktualisiert.)